Seite 1 von 1

was ist bei uns los

BeitragVerfasst: Montag 22. Juni 2020, 18:24
von friese
Hallo, irgendwas läuft aus dem Ruder, Sachbeschädigung, diebstähle ,Einbrüche häufen sich auch in unserer kleinstadt. Jeden Montag in der zeitung erwischte Vollgekiffte und besoffene Autofahrer aller Altersklassen. Seit ich in Altersteilzeit bin ,fahr ich Tagesüber öfter mit Moped und Motorrad , es wird gedrängelt und gerast alles nicht mehr normal. Der Staat wirft mit Steuergeldern und Rettungspaketen um sich , in bin manchmal froh das ich schon 63 bin . Gute Arbeitsplätze gehen verloren und was da alles am sozialtopf sitzt . Geld Ist nichts mehr Wert .Habe in den Guten Jahren gespart da hab ich jetzt auch Angst drum. Jetzt noch die corona Krise. Wer die Renten und Pensionen noch mal bezahlen soll, na warten wirs ab. Rette sich wer kann . gruss Friese :sad:

Re: was ist bei uns los

BeitragVerfasst: Dienstag 23. Juni 2020, 22:24
von Wolfgang O.
Was da in Stuttgart abgegangen ist, ist auch krass. Weiß nicht was ich dazu sagen soll...

Re: was ist bei uns los

BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Juni 2020, 21:50
von schlossgeist
hallo friese!
das mit den rentenerhöhungen im alt- deutschland hat sich ja erledigt.
wird für andere dinge verschwendet.
rettet die dax konzerne!

die zunehmende verrohung und gewaltbereitschaft in unserer gesellschaft macht mir auch viele gedanken.
beruflich ists bei mir ein plus.
einbruchsicherungen wie in der bzb sind nun auch in wohnungen und einfamilienhäusern
und werden immer mehr!

die "angebliche" perspektivlosigkeit der gewalttäter sehe ich so:
kein job für ungelernte und mechanische gehirne.
und wenn, dann lieber sozialhilfe fürs nichtstun.
fremdgesteuert im www.
ami like, halt vom degeneriertestem "volk" der welt.
einem zusammen gewürfeltem haufen bewaffneter nichtskönner.
ausser chrom und 8 zylindern ist da nichts möglich.
wohnen in zusammengetackerten bretter buden
und wundern sich, wenn ein windchen die zerlegt.
auf die idee, alles wie den kamin zu mauern,
der bislang immer übrig bleibt, kommt da keiner.

die frage, wer den trumpf gewählt hat, erübrigt sich somit!

bei uns wirds andersrum.
rentner bekommen weniger.
sparer nichts mehr.
grosskonzernen werden die füsse abgeleckt.
gewalttäter bekommen die gesätzliche sozi- stütze vom staat.
die clans für ihre corona bedingten einbussen beim drogenhandel
die staatshilfe von 9000- 15000e für besondere aufwendungen beim verdienstausfall.

grüsse vom dummen deutschem michel
markus

Re: was ist bei uns los

BeitragVerfasst: Donnerstag 9. Juli 2020, 08:10
von admin
Naja,
der Trumpel erledigt sich selber immer besser. Jetzt noch ein Buch über ihn.
Vorher Rassismus und Corona,denke mal,der November ist für ihn gelaufen.

Maskenpflicht bleibt,wir haben ja schleisslich noch millionen auf Lager.
Die E Autos will immer noch keiner,noch nicht mal geschenkt. Was besseres
und efectiveres als unsere alten Mopeds gibs eh nicht.

lg *col*

Re: was ist bei uns los

BeitragVerfasst: Samstag 25. Juli 2020, 16:00
von friese
Heute morgen in der Zeitung, Rollerfahrer mit 60kmh mit streifenwagen angehalten ,durfte nur 45knh fahren. Gestern Ich, in der Fussgängerzone ! kinderwagen und kleinkinder wuseln durcheinander und wer fährt mit fahrrad unsere Gäste. Wenn man was sagt wird man angemacht. Wo ist unsere Polizei zu Fuss. ? Die stehen meistens bei den Schulen und warten auf Beute. Dazu noch die jugendlichen Treckerfahrer 300ps Fendt mit Dumper Oder Ladewagen mit 20tonnen und mehr und Handy in der Hand mit 50kmh. Aber Versicherungskennzeichen fahrer rauspicken. Da bekommt man dicken Hals. Schönes Wochende Gruss Friese *Wu*t

Re: was ist bei uns los

BeitragVerfasst: Dienstag 28. Juli 2020, 20:43
von admin
oh*
Allgemein ist vieles im Argen. Dieser Coronahype,die allgemein aufgeheitztee Stimmung.
Die Leute sind irre genervt usw. Alles alles wird zur Zeit wieder rumgetrampelt,Biker
Autofahrer usw. Ablenken von eigenden Fehlern in Berlin undfetten fetten neuen Steuern
für die nächsten 10 Jahre,mindestens :twisted:

Trotz allen,
das Moppet ist dir immer treu,in diesen Sinne allen eine gute Fahrt durch 2020

H*S2

Re: was ist bei uns los

BeitragVerfasst: Freitag 31. Juli 2020, 22:12
von Wolfgang O.
Naja, das mit den Steuern ist klar - einer muß den Batz zahlen.

Was die Leute angeht: das verstehe ich auch nicht, wie kann man nur so uneinsichtig sein? Partys feiern, mit zig Leuten - gehts noch?? Frage mich manchmal schon wie blöd man eigentlich sein kann? Aber es steht ja jedem frei sich trotzdem vernünftig zu verhalten. Zudem mag ich eh keine Massenansammlungen, denen gehe ich lieber aus dem Weg!

Re: was ist bei uns los

BeitragVerfasst: Freitag 11. September 2020, 23:53
von schlossgeist
hallo wolfgang!
hab lange überlegt, was dazu zu schreiben.
das mit den steuern und wer die bezahlt steht ja ausser frage.
bei meiner teerlunge achte ich auf meinen mir möglichen maximalen schutz.
denke mal, eine ansteckung würde ich nicht überleben.
massenveranstaltungen hab ich auch noch nie gemocht.
fussball oder anderen unsinn,
karnefall mit organisiertem lachzwang und klatschen,
schützenfeste mit umarmungen und ablecken.
nur mal 3 beispiele.
da sitze ich lieber mit 3 kumpels vorm grill
mit lecker steaks oder rippchen und einer ausgiebigen bepilsung!
grüsse
markus

Re: was ist bei uns los

BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2020, 16:57
von Franx
Moin,
mir geht dieses Corona Hüh und hott immer mehr auffen Sack. fussballspiele,Weihnachtsmärkte
gehen natürlich. Und in Bayern läufts du bei praller Sonne mit Mundschutz rum. sowieso fast alles
ausgefallen, dann kamen noch einige schlimme Sachen im privaten Umfeld dazu. Draussen wird der
Ton immer agressiver,die Leute wegen jeder Kleinigkeit immer gereitzer. Verständlich bei der
Zukunftstangst ,jeden Tag ne neue Meldung,wer alles entlassen will. :sad:

Bin das erste mal froh,Sylvester "Prost Neujahr !" sagen zu können. 1#

In diesen Sinne,geniesst das restliche Jahr mit eurenLieben am besten privat,so schön es nur geht!
All denen,denen es jetzt nicht so gut geht,wünsche ich alles Gute und Glück der Erde !!!!

Und hofft alle auf 2021,der Irsinn kann nur besser werden. Im November könnte es in der USA schon
mal anfangen,wenn Trumpel endlich aus den weissen haus getragen wird. Freiwillig wird der nie gehen.

Alles Gute euch T*op

Re: was ist bei uns los

BeitragVerfasst: Dienstag 29. September 2020, 19:49
von Wolfgang O.
Auf diese Wahl bin ich allerdings auch gespannt. Der "beste Präsident aller Zeiten" vertritt ja hartnäckig die Meinung, daß bei einer Wahniederlage nur Betrug im Spiel sein kann. Armer Irrer....

Re: was ist bei uns los

BeitragVerfasst: Dienstag 29. September 2020, 21:45
von schlossgeist
hallo!
wozu die aufregung?
ist doch alles ganz normal.
das deutsche dumme michel land rettet die welt!
ist doch super wenn die windkraft aus der steckdose kommt.
nicht zu vergessen der saubere strom aus den akws in belgien und frankreich im zukauf.
dummheit ist mit keiner waffe der welt zu besiegen.
auch nicht im trumpel land .
faktoren wie denken und nachdenken sind schon länger out.
mir wurscht, wir können autark leben.
auf ein gutes, neues jahr :cool:
markus

Re: was ist bei uns los

BeitragVerfasst: Samstag 10. Oktober 2020, 00:16
von schlossgeist
hallo!
hoffendlich agiert irgendein "lieber gott" diesmal richtig.
entgültiger shoot down.
noch kann man sich beim armen irren nicht sicher sein,
obs sich um ein corona wahlwerbe slogan handelt.
wenn 30% nach dem ami wahlsystem dahinter stehen,
ists so wie bei uns über 50% aller die gewählt haben.
im land der degenerierten bevölkerung und minimalsten möglichkeiten ists machbar.
so ein tannenzweig im maul ziert jedes lebewesen
nach erfolgreichem ableben!
Ge*ld
halalie
markus

Re: was ist bei uns los

BeitragVerfasst: Mittwoch 14. Oktober 2020, 16:07
von admin
Tja,jetzt kannst du ONLINE in Essen schon Coronaverstösse petzen :mad:

Interessant auf bei Thema Datenschutz und DSVGO.
Beides scheint ausgehebelt zu sein. im übrigen sind
deutschlandweit Ausgangssperren geplant,

willkommen in der DDR 2.0 :oops:

Lg

Re: was ist bei uns los

BeitragVerfasst: Samstag 17. Oktober 2020, 10:16
von Max Zander
DDR 2.0 2020 ,ansch.... läuft super bei uns. :mad:

https://www.br.de/nachrichten/bayern/bu ... ln,RuGXp1h

Big*blue*