Mal was für zwischendurch...

Fragen,Tipps,und mehr....

Moderatoren: Ralf, Franx


Mal was für zwischendurch...

Beitragvon Wolfgang O. » Freitag 3. Januar 2020, 20:08

Da in letzter Zeit immer irgendwas anderes wichtiger war als die Mopeds dachte ich mir, man bräuchte mal so ein kleines Erfolgserlebnis für zwischendurch. Mal ein bisschen was zusammenschrauben, ans laufen bringen und dann in der kommenden Saison Spaß haben. Damit ist die Zielvorgabe eigentlich klar: es soll/muß was vorhandenes sein, es muß schnell gehen und damit die Herausforderung auch gegeben ist hab ich mir max. 300,- Budget vorgestellt. Ein passendes "Opfer" gibts auch: das Kreidler Florett meines Kumpels Ralf (Bj. `64, 3-Gang gebläsegekühlt, keine weiteren Extras ;-) ). Von ihm bekam ich das gute Stück vor bestimmt 15 Jahren geschenkt, es war das Moped seines Papas, er fuhr damit gelegentlich im Wald rum oder zum Fußballplatz. Nachdem er verstorben war gab es kein Einsatzgebiet mehr für die Mopede, Ralf hat für seine Zwecke einen Automatic-Roller und so gelangte die Rote in meinen Besitz. Das letzte Versicherungskennzeichen des Florett ist jedenfalls von 1996.

Hmmm, also ziemlich viele Wünsche auf einmal. Auf jeden Fall setzt das natürlich auch voraus, daß möglichst viele Teile weiterverwendet werden, ein "Patinalook" ist also quasi vorgegeben. Die Initialzündung kam durch ebay KA, dort wurde recht günstig eine Florett-Sitzbank angeboten, und zwar zu einem Preis, da brauch ich mir niemanden suchen zum neu beziehen. Ausserdem passt die farbe schwarz/rot gut zu meinem Florett, diese wurde mal mehr oder weniger fachmännsich von Fischsilber/elfenbein nach rot umgetüncht. Um noch einen gewissen Wiedererkennungseffekt zu bewahren sollte die rote Farbe bleiben, zudem wird durch eine "Nicht-Neu-Lackierung" das Budget geschont.

Also, Sitzbank wäre schon mal da. Motor ist auch frei, hat Kompression, da machen wir mal nicht lange rum und zerlegen sie mal. Ralf`s Papa hatte wohl bei siener letzten Fahrt sämtliche Äcker der näheren und weiteren Umgebung heimgesucht, in den Kotflügeln fanden sich kiloweise Dreck. Da heute das Wetter recht mild war habe ich den Hochdruckreiniger rausgeräumt und die betroffenen Teile ordentlich saubergemacht.

Das ist also der heutige Stand, alles ist grob gereinigt, der Tank abgebaut und mit Zitronensäure gefüllt zwecks Entfernung der Benzin/Ölrückstände (Rost war quasi nicht vorhanden).

Weiterer Plan: mein Kumpel Rene lackiert mir den Tank und die hintere Schutzblechhälfte, sowie den Lampentopf (bei Bedarf, muß mal gucken) in anthrazithmetallic, es kommt noch das Dekor auf den Tank bevor der Klarlack alles benzinfest macht. Ein paar Züge brauch ich, Bremsbeläge, Rücklicht, ausserdem die Lenkkopfverkleidung und obere Gabelverkleidung (diese beiden sind aus Kunststoff und zerfallen regelrecht). Da man ja aber seit Jahren sammelt sind die meisten Teile eh schon da, waren mal irgendwo Beifang oder man hat sich das Zeug auf nem Teilemarkt mitgenommen. Heute noch schnell ein paar Radlager bestellt, aber hey, bei 15,-- für nen kompletten Satz SKF Lager für 15,-- braucht man auch nicht lange überlegen.

Fortsetzung folgt!

(sehe gerade, die Bilder hätte ich in genau umgekehrter Reihenfolge einfügen müssen, sorry dafür)
Werde Mitglied, um alle Bilder und mehr sehen zu können!
Gruß
Wolfgang

--------------

Suche: wer noch einen SACHS 50 6-Gang Motor abzugeben hat, bitte bei mir melden.


...der Trend geht eindeutig zum Dritt-Moped...
Benutzeravatar
Wolfgang O.
Mitglied
 
Beiträge: 1563
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 22:52
Wohnort: 97753 Karlstadt


Re: Mal was für zwischendurch...

Beitragvon Franx » Freitag 3. Januar 2020, 22:03

Ungewöhnliche Farbe,aber schick. T*op

Lg franx
GTS 50 517/40
GTS 50 watercooled
KS 80 TT watercooled spec.
Honda Dax orig. 1974
Yamaha RD 350 LC
Yamaha RD 350 31K
Yamaha RD50M / TY50
meine WELT auch 2024....
Bild
http://www.smokeville.de
Benutzeravatar
Franx
Moderator
 
Beiträge: 9035
Bilder: 78
Registriert: Mittwoch 26. September 2007, 22:28
Wohnort: Region Hannover


Re: Mal was für zwischendurch...

Beitragvon Hans-H » Sonntag 5. Januar 2020, 15:58

Moin, ich bin gespannt, ich mag ja diese alten Mopeds...

Viele Grüße Hans-Hermann
GTS 50 Modell 529 Bj. 77
GTS 50 Modell 517-39 Bj.73
NSU Quickly S Bj. 58
Hans-H
Mitglied
 
Beiträge: 950
Registriert: Montag 1. Oktober 2007, 09:10
Wohnort: Wunstorf


Re: Mal was für zwischendurch...

Beitragvon Wolfgang O. » Sonntag 5. Januar 2020, 20:37

So, gestern und heute ein wenig die freie Zeit genutzt und weiter gebastelt (eine "Restauration" ist es ja nicht und wird es auch nicht...). Wie zu sehen ist die Gabelabdeckung aus Kunststoff ziemlich angefressen, ebenso die Lenkkopfverkleidung. Für beide Teile hatte ich von älteren Modellen was aus Blech da, aber zumindest im Falle der Lenkkopfverkleidung ist die Blechvariante zu schmal und passt daher nicht. Na, egal, da muß ich mir was einfallen lassen. Und wenns nicht anders geht, dann muß das Ding halt neu, das wäre aber erst die letzte Option. Da diese Verkleidung aber auch zuletzt noch montiert werden kann hab ich in dieser Hinsicht keine Not.

Um die Gabelverkleidung bei den Eiertank-Floretts abzubauen muß die Gabel raus und die untere Lagerschale runter. Das ging ganz gut mit einem Abzieherset, mit welchem man üblicherweise Kugellager abzieht. Der Abzieher ist kein High-End Produkt, reicht aber aus um hier zerstörungsfrei zu arbeiten. Hitze hilft hierbei übrigens, mit der Heißluftpistole den Lagerring anwärmen, dann gehts noch etwas leichter. Unten im Bild sind sowohl Abzieher, als auch die Blech- als auch die Kunststoffteile zu sehen.

Was ist sonst noch passiert: das zweigeteilte Schutzblech der Gabel habe ich demontiert, die Bleche innen gereinigt, angeschliffen und mit Rostschutzgrundierung gestrichen, danach wieder soweit zusammengebaut. Die äussere Lackierung soll ja erhalten bleiben, da werde ich nichts machen (ausser Tank, Lampentopf, Schutzblech hinten und Lenkerabdeckung in anthrazit zu lackieren). Deswweiteren wurde das Vorderrad zerlegt um an die Bremse heranzukommen. Da war leider auch alles etwas festgegammelt, aber wenn man sich Zeit lässt und Rostlöser verwendet, dann geht das auch. Bis jetzt ist mir am Florett übrigens noch keine einzige Schraube abgerissen! Bei der Bremse handelt es sich übrigens sowohl vorne als auch hinten um die alte Campagnolo Bremse mit 116mm Durchmesser. Die neueren LELEU Beläge mit 120mm bekommt man ja für kleinstes Geld hinterhergeworfen, bei der 116mm ists nicht ganz so einfach, man findets aber auch. Egal, hilft ja nix, Bremse muß gehen!

Von der Schutzblechgeschichte und dem Vorderrad hab ich keine Bilder gemacht, kommt evtl. noch wenn ich die Teile wieder montiere.

Dann hab ich noch ne Liste zusammengestellt, welche Teile noch gebraucht werden. Da werd ich dann wohl morgen mal ne Bestellung losjagen, alles findet sich halt doch nicht in meinen Regalen... (z.B. Bremsbacken, Kettenrad, Lenkkopflager, Benzinhahn, Keder für Gabelabdeckung, und weiterer Kleinkram)

Fortsetzung folgt.
Werde Mitglied, um alle Bilder und mehr sehen zu können!
Gruß
Wolfgang

--------------

Suche: wer noch einen SACHS 50 6-Gang Motor abzugeben hat, bitte bei mir melden.


...der Trend geht eindeutig zum Dritt-Moped...
Benutzeravatar
Wolfgang O.
Mitglied
 
Beiträge: 1563
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 22:52
Wohnort: 97753 Karlstadt


Re: Mal was für zwischendurch...

Beitragvon Franx » Sonntag 5. Januar 2020, 20:52

Von uns damals der Ralle hatte da mal viel von. Aber der ist leider auch schon
länger abgetaucht.Einige Aktive hier kennen sich noch gut mit aus.

Lg franx :cool:
GTS 50 517/40
GTS 50 watercooled
KS 80 TT watercooled spec.
Honda Dax orig. 1974
Yamaha RD 350 LC
Yamaha RD 350 31K
Yamaha RD50M / TY50
meine WELT auch 2024....
Bild
http://www.smokeville.de
Benutzeravatar
Franx
Moderator
 
Beiträge: 9035
Bilder: 78
Registriert: Mittwoch 26. September 2007, 22:28
Wohnort: Region Hannover


Re: Mal was für zwischendurch...

Beitragvon Hans-H » Sonntag 5. Januar 2020, 22:57

Wenn das Moped schon so weit zerlegt ist, könnte man die auch gleich im original Lack überjauchen :wink:
GTS 50 Modell 529 Bj. 77
GTS 50 Modell 517-39 Bj.73
NSU Quickly S Bj. 58
Hans-H
Mitglied
 
Beiträge: 950
Registriert: Montag 1. Oktober 2007, 09:10
Wohnort: Wunstorf


Re: Mal was für zwischendurch...

Beitragvon admin » Montag 6. Januar 2020, 20:56

Hans-H hat geschrieben:Wenn das Moped schon so weit zerlegt ist, könnte man die auch gleich im original Lack überjauchen :wink:


Hatta recht,das rot ist doch etwas speciell :oops:

Lg
Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.
Die Anzahl unserer Neider bestätigen unseren Weg!
Benutzeravatar
admin
Site Admin
 
Beiträge: 2959
Bilder: 18
Registriert: Mittwoch 26. September 2007, 14:37
Wohnort: Region Hannover


Re: Mal was für zwischendurch...

Beitragvon Wolfgang O. » Montag 6. Januar 2020, 21:40

Mit dem rot habt ihr schon recht. Wills aber weitgehend so lassen, weil: a.) es das Moped vom Kumpel ist und b.) das Budget nicht überschritten werden soll. Mit neu lacken ist es ja auch nicht getan, bei frischem Lack ist keine Zierleiste mehr gut genug, die Lenkerarmaturen müssen gemacht werden, sämtliche Dellen und Macken ausschleifen, Tacho überholen, Gepäckträger neu verchromen, Felgen überarbeiten und neu speichen, etc. pp, ich denke ihr wisst was ich meine. Falls ich dennoch mal ein KKR draus mache (entsprechende Papiere vom Hr. Scheid liegen mir vor), dann wird das Moped auch gescheit lackiert.

Meine Erfahrung sagt mir auch: nahezu alles, was "zu gut" gemacht wird, wird hinterher meist weniger genutzt als ein patiniertes Fahrzeug. Meine leicht ranzige Schwalbe oder Vespa sind mir die liebsten Fahrzeuge, die werden gefahren, auch wenns mal regnet!
Gruß
Wolfgang

--------------

Suche: wer noch einen SACHS 50 6-Gang Motor abzugeben hat, bitte bei mir melden.


...der Trend geht eindeutig zum Dritt-Moped...
Benutzeravatar
Wolfgang O.
Mitglied
 
Beiträge: 1563
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 22:52
Wohnort: 97753 Karlstadt


Re: Mal was für zwischendurch...

Beitragvon Kreidler Jan » Donnerstag 16. Januar 2020, 19:00

Hallo,

es muss ja nicht immer Neulack sein. Seit Samstag habe ich auch eine Kreidler Eiertank OMB aus 1966. Leider hat die mal jemand grau übergejaucht. Plan ist, sie erstmal technisch fit zu machen, so wie bei deiner hier. Bei Gefallen kommt dann Neulack.. T*op
Deine Eiertank sieht aber noch recht gut aus. Keinen Rost an den typischen Stellen. Das ist schonmal sehr gut!
Bei mir fehlen auch Kettenkasten, Lenkerschale (Kunststoff) und Steuerkopfverkleidung (Kunststoff). Also falls wer etwas hat, gerne melden!

Lese gespannt mit *col*

Grüße

Jan
Kreidler K54/32 DB
Kreidler LF 6
Kreidler RMC 77 Elektronik
Kreidler RS 75
Hercules K 105 X (im Aufbau)
Zündapp C 50 Sport
Zündapp GTS 529 (im Aufbau)
Benutzeravatar
Kreidler Jan
Mitglied
 
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 2. Oktober 2013, 22:09


Re: Mal was für zwischendurch...

Beitragvon Wolfgang O. » Donnerstag 16. Januar 2020, 22:44

Ja, so eine Eiertank ist schon ein lustiges Krad. Kettenschutz: da hab ich noch so ein Chromdingens da liegen, mal gucken wie das aussieht. Die Steuerkopfverkleidung kriegt man als Neuteil, ich bin aber ernsthaft am überlegen, ob ich mal versuche die alte instandzusetzen. Wenns nicht klappt kann ich immer noch ne neue kaufen.

Ansonsten kann ich im Moment nicht viel berichten. Hab Teile in der Moped-Garage bestellt, aber das scheinen nicht die allerschnellsten zu sein. Ich habe mehrfach versucht anzurufen, aber man hängt nur ewig in der warteschlange, auf emails reagieren sie auch nicht (das sind jednefalls meine Erfahrungen). Weiß nicht ob ich da nochmal was bestelle...

@Jan: stell doch mal ein paar Bilder ein, interessiert bestimmt auch den einen oder anderen wie Dein Mofa aussieht :cool:
Gruß
Wolfgang

--------------

Suche: wer noch einen SACHS 50 6-Gang Motor abzugeben hat, bitte bei mir melden.


...der Trend geht eindeutig zum Dritt-Moped...
Benutzeravatar
Wolfgang O.
Mitglied
 
Beiträge: 1563
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 22:52
Wohnort: 97753 Karlstadt


Re: Mal was für zwischendurch...

Beitragvon kotte » Freitag 17. Januar 2020, 11:02

Moped Garage geht sehr schnell, wenn die Teile Lagerware sind. Ist das nicht der Fall, kann das schon mal lange dauern. Leider senden die keine automatisierte Rückstandsmail. Nachfrage per eMail hat sich bei mir bewärt.
gruß
Kotte

Wer später bremst ist länger schnell..
Benutzeravatar
kotte
Mitglied
 
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 26. November 2019, 13:14
Wohnort: Bornheim


Re: Mal was für zwischendurch...

Beitragvon Wolfgang O. » Freitag 17. Januar 2020, 22:14

Danke kotte! Heut bin ich telefonisch durchgekommen, die haben tatsächlich keine Bestellung erhalten, warum auch immer. Daher nehme ich das oben gesagte zurück, wenn keine Bestellung vorliegt können sie auch keine bearbeiten.

Hab jetzt nochmal neu bestellt, hoffe daß es jetzt klappt!
Gruß
Wolfgang

--------------

Suche: wer noch einen SACHS 50 6-Gang Motor abzugeben hat, bitte bei mir melden.


...der Trend geht eindeutig zum Dritt-Moped...
Benutzeravatar
Wolfgang O.
Mitglied
 
Beiträge: 1563
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 22:52
Wohnort: 97753 Karlstadt


Re: Mal was für zwischendurch...

Beitragvon Wolfgang O. » Samstag 18. Januar 2020, 22:14

Heute konnte ich nur mittags zwei Stunden was machen. Da auch noch keine Ersatzteile angekommen sind entschied ich mich dafür, die zu lackierenden Teile mal zusammen zu tragen und den Tank vorzubereiten. Der Tank stand seit etwa anderthalb Wochen mit Zitronensäure/Wasser gefüllt im meinem Wertkstattwaschbecken. Höchste Zeit also mal nach dem rechten zu schauen. Um es kurz zu machen: Zitronensäure ist halt immer noch ein geniales Mittel um verrostete oder verschlickte Tanks sauber zu machen! In meinem Fall gabs zwar kaum Rost, aber die unteren 5 cm waren komplett verschlammt. Das Moped war wohl mit Restsprit abgestellt worden. Kann man sich ja denken wie das aussah. Nachdem ich den Tank entleert und mal mit Benzin gespült hatte stellte ich fest, das noch in zwei Ecken Dreck war. Diesen hab ich dann mechanisch gelöst (Schweißdraht, vorne flach gekloppt). Am Montag bekommt mein Kumpel die Teile zum lackieren, denn immerhin hab ich zumindest das Tankdekor erhalten (Schneideteufel)
Werde Mitglied, um alle Bilder und mehr sehen zu können!
Gruß
Wolfgang

--------------

Suche: wer noch einen SACHS 50 6-Gang Motor abzugeben hat, bitte bei mir melden.


...der Trend geht eindeutig zum Dritt-Moped...
Benutzeravatar
Wolfgang O.
Mitglied
 
Beiträge: 1563
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 22:52
Wohnort: 97753 Karlstadt


Re: Mal was für zwischendurch...

Beitragvon Kreidler Jan » Sonntag 19. Januar 2020, 21:47

Hallo Wolfgang,

hört sich dennoch gut an!

Meine Eiertank lief nach 2 Stunden Schrauberei wieder *col* Ist ja nicht die erste...
Danach habe ich habe die Kreidler teilzerlegt.
Motor ausgebaut, Vergaser gereinigt. Am Motor liegt das typische 3 Gang Problem vor: Undichtigkeit an der Schaltwelle. Jetzt wo er gereinigt ist, kann man das in Zukunft mal genauer beobachten. Wenns viel ist, wird er zerlegt und neu abgedichtet.
Der Kettenradträger musste überholt werden, da das Gewinde vom Achsbolzen vermurkst war. Die Bremsen habe ich gleich mitgemacht. Alle Teile wurden gereinigt und Gewinde nachgeschnitten. Das Schutzblech habe ich von innen entrostet, neu grundiert und U-Schutz rüberlackiert.
Die Felgen habe ich versucht aufzupolieren, doch stellenweise sieht man einfach das Alter von 54 Jahren der Kreidler.
Am Ständer waren Schweißarbeiten zu tätigen und eine neue Distanzhülse wurde angefertigt, da die Eiertank wacklig auf ihren Beinen stand.

Ich schaue mal dieses Jahr auf Teilemärkten und Messen nach den Teilen.. Gebraucht reicht mir, da das Moped erstmal nicht komplett restauriert werden soll..

Als nächstes wird das Heck wieder montiert und vorne alles nachgeschaut und nach Bedarf überholt.

Bilder kann ich bei Zeiten mal zusammen in einem kleinen Bericht einstellen..
Meine Sport Combinette (Vollrestauration) wartet..
Bis denn..
Grüße Jan
Kreidler K54/32 DB
Kreidler LF 6
Kreidler RMC 77 Elektronik
Kreidler RS 75
Hercules K 105 X (im Aufbau)
Zündapp C 50 Sport
Zündapp GTS 529 (im Aufbau)
Benutzeravatar
Kreidler Jan
Mitglied
 
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 2. Oktober 2013, 22:09


Re: Mal was für zwischendurch...

Beitragvon Wolfgang O. » Mittwoch 22. Januar 2020, 22:12

So, heute kamen ein Paket der Moped-Garage. Sieht ja schon mal nicht schlecht aus, leider ist aber ein Satz Bremsbeläge als Nachlieferung deklariert, ich hoffe daß das einigermaßen zügig geht mit dem nachliefern. Die Sitzbank hatte ich vorher schon, sie durfte aber trotzdem mit aufs Bild. Leider komme ich vor dem WE wohl nicht zum weitermachen, hab einfach zuviel anderen Kram um die Ohren.
Werde Mitglied, um alle Bilder und mehr sehen zu können!
Gruß
Wolfgang

--------------

Suche: wer noch einen SACHS 50 6-Gang Motor abzugeben hat, bitte bei mir melden.


...der Trend geht eindeutig zum Dritt-Moped...
Benutzeravatar
Wolfgang O.
Mitglied
 
Beiträge: 1563
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 22:52
Wohnort: 97753 Karlstadt

Nächste

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Kreidler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 157 Gäste